Aromaberatung

Schon im alten Ägypten und in Mesopotamien wurden Duftstoffe für therapeutische Zwecke eingesetzt.
In Europa hat der französische Chemiker Gattefosse im Jahr 1910 damit begonnen, die Wirkung von ätherischen Ölen zu erforschen. Durch die modernen chemischen Analysen
ist es heutzutage möglich, alle Inhaltsstoffe der Öle genau festzustellen.
Faszinierend bleibt jedoch immer die Wirkung der Düfte auf die Menschen. So wirkt z. B. Lavendelöl beruhigend, Thymian aber aktivierend. Zitronenöl hellt die Stimmung auf. Es steigert auch die Konzentrationsfähigkeit, und hilft dadurch beim Lernen.
 

Under Construction